2021.12.9 Huy-066_cut

MdB Huy eröffnet Bürgerbüro

Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion, Gerrit Huy, hat ein neues Bürgerbüro in Weilheim in Oberbayern eingerichtet. Es wird an diesem Sonnabend um 11 Uhr feierlich eröffnet:

„Es ist ungemein wichtig, in der gesamten Fläche Bayerns präsent zu sein. Die Bürger haben ein Recht darauf, direkt mit ihren Bundestagsabgeordneten sprechen zu können. Darum bin ich hier!

Als Abgeordnete der AfD bin ich von nun an persönlich an einem festen Ort ansprechbar. Ich möchte die Sorgen der Bürger aufgreifen und in den Bundestag mit einbringen. Mit dem Ziel natürlich, dass unsere Regierung ihre Politik wieder stärker an den Bedürfnissen der eigenen Bürger ausrichtet.

Es ist erfreulich, dass nicht nur unsere Umfragewerte, sondern auch die regionalen Strukturen wachsen. Schließlich ist die Verankerung vor Ort das Fundament für dauerhaften Erfolg.“

Das Bürgerbüro befindet sich in der Münchner Str. 15 in 82362 Weilheim. Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten finden Sie stets aktuell unter https://gerrithuy.de.

Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis (226) umfasst die beiden Landkreise Garmisch-Partenkirchen und Weilheim-Schongau.
Gebettet vor Karwendel und Wettersteingebirge liegt die Region im südwestlichen Bayern und besticht nicht allein durch das wunderbare Naturterrain.

„… die ganze Vielfalt Oberbayerns.“

Kreisverband Weilheim-Schongau

Vor der Pandemie ausgezeichnet durch eine gesunde Wirtschaftsstruktur – dank zahlreicher klein- und mittelständischer Unternehmen – bot Weilheim-Schongau quasi Vollbeschäftigung.

Dies zeigte sich in der Arbeitslosenquote: Die Region gehörte zu den zehn deutschen Landkreisen mit der geringsten Arbeitslosigkeit.
Das verdankte sie ihrer gewachsenen und ausgewogenen Wirtschaftsstruktur von Industrie und Handwerk, Landwirtschaft, Handel und Dienstleistungen. Handwerkliche und mittelständische Betriebe prägen das Wirtschaftsgefüge, fast zwei Drittel der Arbeitnehmer des Landkreises sind hier beschäftigt.

„Entdecke Deine wahre Natur.“

Kreisverband Garmisch-Partenkirchen

Als heilklimatische Kurregion ist das von Kaufkraftstärke geprägte Garmisch-Partenkirchen weltweit vor allem als Austragungsort winterlicher Spitzensportveranstaltungen populär geworden.

Unweit der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, liegt die große Olympiaschanze südlich des Ortsteils Partenkirchen, traditionell
stehend für das Neujahresspringen der Vierschanzentournee. Nebst zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten finden sich in Garmisch-Partenkirchen darüberhinaus bedeutende wissenschaftliche Einrichtungen, wie etwa das Alpenforschungsinstitut und das Institut für Meteorolgie und Klimaforschung.

Fakten

rund 225.000 Einwohner
1976,2 Km² Gesamtfläche
große Wirtschaftsleistung in allen Bereichen
hohes Investitionsvermögen
starke Kaufkraft und ein hoher Tourismuswert
niedrigste Arbeitslosigkeit